Verschiedene Publikationen bieten vertiefte Informationen über den Erfolg der Therapie.
Info-
material
 

Der Flyer «Orofaciale Physiotherapie»
zeigt die Grundlage, Berufserfahrung und Arbeitsweise.

Download PDF

Publikationen

Grundlegende Arbeit
Eine der grundlegenden Arbeiten zur Analyse der Wirkung der Orofacialen Physiotherapie betrifft die "Veränderung kieferorthopädischer Befunde bei Dyskinesie und Dysgnathie unter MFT-Einfluss" (1990). Bereits im Rahmen einer vorgängigen Pilotstudie (1988) untersuchte ich zusammen mit den Dres. med. dent. R. Schwitzer und J. Wüthrich 28 Patienten mit Dysgnathien und orofacialen Dyskinesien im Alter zwischen 8 und 17 Jahren. 15 Patienten wurden kombiniert mit Orofacialer Physiotherapie (MFT) und apparativen kieferorthopädischen Massnahmen behandelt; die restlichen erhielten ausschliesslich eine Orofaciale Physiotherapie. In der vorliegenden Studie wurden klinische Befunde und Kenngrössen kieferorthopädischer Analysen vor und nach der Therapie aufgezeichnet und verglichen.

In der Hauptstudie mit 75 Probanden (1990) wurde die Effizienz der Orofacialen Physiotherapie belegt. Beide Studien wurden im "International Journal of Orofacial Myology", November 1993, Volume XIX, publiziert.

Weitere Publikationen