Therapeutinnen mit entsprechender Fachausbildung stellen im interdisziplinären Team eine wirkungsvolle Therapie sicher.
Info-
material
 

Der Flyer «Orofaciale Physiotherapie»
zeigt die Grundlage, Berufserfahrung und Arbeitsweise.

Download PDF

Die Methode

Misserfolge in der Kieferorthopädie können eher die Folgen von Fehldiagnosen sein als die einer falschen zahnärztlichen Technik. Wenn funktionelle und parafunktionelle Faktoren der Okklusion bei der Wiederherstellung einer normalen okklusalen Beziehung unberücksichtigt bleiben, ist ein Misserfolg nach aktiver Behandlung möglich – mit entsprechenden finanziellen Folgen für die Eltern des behandelten Kindes.

Eine wichtige Hilfe für die kieferorthopädische Behandlung
Es kann zu einem Misserfolg kommen, wenn die orofazialen Muskeln sich nicht an das neue Okklusionsmuster adaptiert haben. Viele bedeutende Kieferorthopäden (z.B. Edward H. Angle, bereits 1913, und Charles S. Tweed) hatten dieses Problem erkannt und arbeiteten eng mit Myofunktions-Therapeuten zusammen nach dem Prinzip: «Form follows the function and function follows the form.»

Lesen Sie weiter...»